Samstag, 17. Januar 2015

Geschenke verteilen 

Unsere schusseligen Plüschtiere haben die Geschenke für Igi wieder durcheinander gebracht und so mussten wir die Geschenke mit Hilfe der Kinder wieder den richtigen Tieren zu ordnen. Wir staunen immer wieder, wie schnell sich die Kinder merken, wer welches Geschenk bekommt. 

Am Entdeckertisch stellten wir nochmals kleine und grosse Watterondellen zur Verfügung, diese Woche liessen wir die Kinder die Schneemänner ohne Unterstützung aufkleben, sie konnten mit grossen oder kleinen Bügelperlen Formen füllen, mit grossen und kleinen Pinseln malen. Aus den Stapelschachteln entstanden Türme. Seit wir jede zweite Schachtel herausgenommen haben, können die Kinder die Schachteln selbständig ineinander stapeln. Die Geschenke wurden dem richtigen Tier zu geordnet, Perlen auf Nadeln aufgefädelt und Sand in grosse und kleine Schalen gelöffelt. Sie zerbröselten unser Zaubermehl und erfreuten sich an unserem neuen Spielgruppen-Knet-Gummi (mehr dazu auf Artis Kreativ-Werkstatt), wieder entstand ein riesiger Kapla-Turm und die Geschicklichkeit wurde mit der Motorik-Acht geschult. 

Zoe, das kleine Zebra wollte zu den Eltern ins Bett schlüpfen und brauchte eine gute Idee, wie sie Mama und Papa wecken könnte, ohne dass sie schimpfen. Nach einigen Schwierigkeiten gelang es ihr mit Hilfe der kleinen Tässchen. Fasziniert verfolgten die Kinder unser Figurentheater "Seid ihr schon wach?" nach dem Buch von Michael Gay. 



















Keine Kommentare: