Samstag, 23. September 2017

Geburtstag in  Artis Spiel- und Sprachwerkstatt


Schon in den ersten beiden Wochen durften die Kinder eine CD bekleben, wir haben alle Kinder fotografiert und so unseren Geburtstagskalender erstellt. 







 Am Geburtstag eines Kindes bemalen die anderen Kinder einen Punkt, den sie auf die Geburtstagskarte kleben dürfen, wir schreiben unter jeden Punkt den Namen des Kindes.




Nach unserem zweiten Sprachspiel starten wir unser Geburtstagsritual. 

Die Kinder sitzen in zwei Reihen auf den Stühlen, das Geburtstagskind kommt zu uns Leiterinnen. 
Alle Kinder helfen mit, einen Ballon aufzublasen, die Kinder blasen auf den Boden, eine Leiterin bläst in den Ballon. Von der Decke führt eine Schnur mit einem Trinkhalm zum Geburtstagskind auf 
den Boden. Wir kleben den Ballon am Trinkhalm fest und gemeinsam führen wir den Countdown aus. Ich zeige fünf Finger und wir zählen langsm rückwärts, bei Null startet die Rakete. 

Weil es den Kindern so viel Spass macht, blasen wir den Ballon ein zweites Mal auf und lassen unsere Geburtstagsrakete ein zweites Mal starten. 



Danach setzt sich das Geburtstagskind auf einen Stuhl und darf eine von vier Schnüren, die zu einem
roten, einem gelben, einem grünen und einem blauen Geschenk führen aussuchen. Es zieht an der Schnur und langsam kommt das Geschenk zum Kind. Ich öffne die Geschenkverpackung vorsichtig und das Kind nimmt sein Geschenk heraus. Zur Zeit verschenken wir Duden Wortschatzbücher, sie sind mit ihren klaren Bildern und der Beschriftung ideal für unsere meist fremdsprachigen Kinder. 


Nun setzt sich das Geburtstagskind an den Tisch, vor seinen Geburtstagszug, die Glückwunschkarte und das Geschenk legen wir zum Stuhl. Wir zünden die Kerzen an und zählen gemeinsam, wie alt das
Kind wird. 

Wir singen "drüü Johr alt bisch du, ... ", "happy birthday" und "zum Geburtstag viel Glück" und dann gibt es zur Feier des Tages Popcorn. 

Viele Eltern nutzen die Gelgenheit, ihr Kind in der Spielgruppe zu beobachten und verbringen den 
Geburtstag mit uns. 



Keine Kommentare: