Dienstag, 2. Januar 2018

Sprachförderung - Tiere kennen lernen

Viele junge Kinder verbringen sehr viel Zeit mit den neuen Medien, entweder am Tablet oder am 
elterlichen Smartphone. Immer häufiger zählen Kinder besser von 1 bis 10 auf englisch, als auf Deutsch. Manche Kinder kennen die Farben auf deutsch nicht, benennen sie aber auf englisch. 

Wenn die Kinder schon so viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen, möchten wir diese Zeit mit deutschen Inhalten füllen und so nutzen wir YouTube, um unsere Wörter an die Kinder zu bringen. 

In den ersten Wochen lernen unsere Kinder in der Spielgruppe einige Tiere, ihre Laute, ihre Bewegungen und ihre Namen kennen. Während acht Wochen waren unsere zwölf Tiere in der
Spielgruppe allgegenwärtig.

Ein kleiner Einblick in unser Rahmenprogramm Tiere:




Woche für Woche haben wir den Kindern ein neues Tier vorgestellt und schliesslich jedem Tier einen Namen gegeben, die Kinder konnten dabei die Frage nach dem Namen und die Antwort darauf üben.

Damit fremdsprachige Kinder die Bezeichnungen für die Tiere auch zu Hause üben können, erstelle
ich zu jeder Lektion ein YouTube-Video, welches die aktuellen Tiere wiederholt.

So führen wir unsere Tiere in der Spielgruppe ein.



Und so können die Kinder zu Hause üben: 




Mehr über unsere Spiel- & Sprachwerkstatt finden Sie auf meiner Website.



Keine Kommentare: